Mehr Infos
Ernährungswissenschaft
29. November 2021

Omega 3 – das essenzielle Supplement

Thiemo Osterhaus

Zu den essenziellen Fettsäuren zählen Omega 3 und Omega 6. Über unsere Ernährung nehmen wir meist sehr viel Omega 6 auf, was bei übermäßigem Konsum sich negativ auf unser System auswirkt, da diese Fettsäure pro entzündlich bzw. pro inflammatorisch wirkt.



Omega 3 hingegen wirkt antientzündlich, weshalb es essenziell für uns ist, diese Fettsäure zu uns zu nehmen. Aber wie finden wir nun heraus, wie viel wir eigentlich benötigen und worin Omega 3 überhaupt enthalten ist?

Hierfür empfiehlt es sich, anhand eines Blutbildes den Omega-3-Index bestimmen zu lassen, um daraus den persönlichen täglichen Bedarf abzuleiten. Lebensmittel, welche Omega 3 in natürlicher Form enthalten sind vor allem fettiger Fisch, aber auch pflanzliche Lebensmittel wie Nüsse oder Avocado enthalten geringe Menge der gesunden Fettsäure. Problem hierbei ist allerdings, dass die Mengen, welche wir von diesen Lebensmitteln konsumieren müssten, so hoch ist, dass allein die Ernährung nicht ausreicht, um unseren Bedarf abdecken zu können.

Daher sollten wir hierfür auf ein hochwertiges Omega 3 Supplement zurückgreifen. Worauf gilt es dabei zu achten bzw. woran erkennen wir nun ein gutes und hochwertiges Omega 3 Produkt?

Viele Produkte suggerieren, dass diese eine hohe Menge an Omega 3 enthalten, jedoch sind laut wissenschaftlichen Studien die zwei wichtigsten Fettsäuren das EPA sowie DHA, worauf es gilt bei den Supplementen zu achten. Hierfür kann man sich an einem Richtwert von 2-4 Gramm EPA und DHA kombiniert als gesunde Tagesdosis orientieren.

Was bewirkt das Omega 3 jetzt aber genau in unserem Körper?

Omega 3 hilft dabei, chronische Erkrankungen, welche aufgrund chronischer Entzündungen entstehen und oft erst auf lange Sicht Symptome hervorrufen, aufgrund der antientzündlichen Wirkung entgegenzuwirken. Außerdem trägt es zur Aufrechterhaltung der normalen Sehkraft sowie zur Normalisierung des Blutdruckes bei.

Zusammengefasst lässt sich aber festhalten, dass 2-4 Gramm EPA in Kombination mit DHA am Tag der Dosis an Omega 3 Fettsäuren entspricht, welche gesundheitlich essenziell ist, um langfristig unser System positiv zu beeinflussen.

Thiemo Osterhaus
Thiemo Osterhaus

Als visionärer Gründer von Medletics vereint Thiemo seine medizinische Expertise in der Funktionellen Medizin mit einer tiefgreifenden Dozentenerfahrung. Sein umfassendes Wissen, insbesondere in den Bereichen Prävention und Hormontherapie, ergänzt er durch seine wertvollen praktischen Erfahrungen aus seiner eigenen Praxis.

Sein Motto: 
Christian Kirchhoff
Christian Kirchhoff

Christian ist Teil unseres Research Teams und beschäftigt sich täglich mit wissenschaftlichen Arbeiten und Studien. Er interessiert sich für das „Warum“ – also die Argumentationskette - hinter den Dingen und bereitet aktuelle Daten für Trainer, Therapeuten und Ärzte so auf, dass ihnen der Transfer von der Wissenschaft in die Praxis gelingt.

Dominik Klug
Christian Kirchhoff

Christian ist Teil unseres Research Teams und beschäftigt sich täglich mit wissenschaftlichen Arbeiten und Studien. Er interessiert sich für das „Warum“ – also die Argumentationskette - hinter den Dingen und bereitet aktuelle Daten für Trainer, Therapeuten und Ärzte so auf, dass ihnen der Transfer von der Wissenschaft in die Praxis gelingt.

Thiemo Osterhaus
Christian Kirchhoff

Christian ist Teil unseres Research Teams und beschäftigt sich täglich mit wissenschaftlichen Arbeiten und Studien. Er interessiert sich für das „Warum“ – also die Argumentationskette - hinter den Dingen und bereitet aktuelle Daten für Trainer, Therapeuten und Ärzte so auf, dass ihnen der Transfer von der Wissenschaft in die Praxis gelingt.

Mehr Infos